4K Beamer für scharfe Filme und Serien – UHD Beamer Tipps

Nicht nur auf dem Fernseher, sondern auch über den Beamer kann man mittlerweile 4K Filme und Serien schauen. Durch die UHD Auflösung wirkt das Bild eines 4K Beamer auf der Leinwand extrem hochauflösend und scharf.

Im Folgenden gehe ich auf die Vorteile und Nachteile der 4K Beamer ein und gebe praktische Tipps. Zudem liste ich empfehlenswerte und beliebte UHD Beamer auf.

4K Beamer für scharfe Filme und Serien

4K erobert die Wohnzimmer und viele Menschen schauen bereits Filme, Serien, Sport und andere Inhalte in 4K Auflösung. So bietet zum Beispiel der Amazon Fire TV 4K Stick diese extrem hohe Auflösung.

Da die Auflösung bei 4K so hoch ist, lohnt sich der Einsatz eines 4K Beamer noch mehr. Schließlich ist die hohe Auflösung ideal für die große Leinwand und lässt den Fernseh- und Filmgenuss noch weiter ansteigen. Auch Sport, wie zum Beispiel Fußball, sieht in 4K auf der Leinwand extrem gut aus.

Inzwischen bieten die meisten Hersteller 4K Beamer an und es gibt hier eine große Auswahl. Dabei schwanken die Preise allerdings sehr nach Funktionen und Ausstattung, so dass man hier genau prüfen sollte, was man benötigt.

Allerdings muss einem auch bewusst sein, dass man für ein UHD Gerät deutlich mehr bezahlt, als für einen Full HD Beamer. Das ist durchaus ein Nachteil.

UHD Beamer Tipps

4K bzw. UHD Beamer gibt es in verschiedenen Preisklassen und sind im unteren Preissegement schon recht erschwinglich. Dabei bieten diese Beamer 4K Auflösung, aber dafür nicht so hohe Helligkeits- und Kontrast-Werte, wie die teureren Modelle. Bei der Nutzung sollte man deshalb für einen gut abgedunkelten Raum sorgen.

10% Viewsonic PX701-4K UHD Heimkino DLP Beamer (4K, 3.200 ANSI Lumen, 2x HDMI, 10 Watt Lautsprecher,...
13% BenQ TK800M DLP Projektor (4K UHD, HDR, 96% Rec. 709, 3840 x 2160 Pixel, 3000 ANSI Lumen, 10.000:1...
17% Epson EH-TW7000 4K Pro-UHD 3LCD-Beamer (3.000 Lumen Weiß- und Farbhelligkeit, Kontrastverhältnis...


Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 um 08:36 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch deutlich teurere 4K Beamer, die mit mehr Helligkeit und einem höhreren Kontrast, sowie weiteren Features glänzen können. Diese sind deshalb auch bei helleren Lichtverhältnissen nutzbar.

3% BenQ W2700 Heimkino DLP-Projektor (4K UHD, HDR, 95% DCI-P3, 2000 ANSI Lumen, 30.000:1 Kontrast)
22% Epson EH-TW7400 4K Enhancement UHD 3LCD-Beamer (3.840x2160p, 2.400 Lumen Weiß- und Farbhelligkeit,...
Sony VPL-VW590ES schwarz


Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 um 08:53 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Wie man sehen kann, sind nach oben fast keine Grenzen gesetzt, aber so viel Geld muss man für 4K Genuss nicht ausgeben. Für einen niedrigen vierstelligen Betrag bekommt man schon sehr gute UHD Beamer.

Lohnt sich ein 4K Beamer?

Das ist eine gute Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss. Ich bin immer noch sehr mit meinem Full HD Beamer zufrieden, denn auf der Leinwand wirkt auch dessen Bild sehr gut.

Aber natürlich profitiert das große Beamer-Bild auf der Leinwand von der höheren 4K Auflösung und wenn man einmal so einen Beamer genutzt hat, möchte man eigentlich nicht mehr zurück.

Allerdings benötigt man dafür ein entsprechendes HDMI-Kabel, welches 4K unterstützt, und auch (wenn man diesen nutzt) einen 4K fähigen Receiver.

KabelDirekt – 2 m – 4K HDMI-Kabel (4K@120Hz & 4K@60Hz – spektakuläres Ultra-HD-Erlebnis –...
  • Universell: Das Kabel (Stecker/Stecker) verbindet Fernseher/TV-Geräte oder Monitore mit Blu-ray-Playern, Konsolen und anderen Geräten, die einen HDMI-Ausgang bieten – für fantastische Bild- und Tonqualität
  • Leistungsfähiger: Das Kabel übertrifft dank erstklassiger Fertigungsqualität die High-Speed-Spezifikation und überträgt daher UHD-II-Auflösungen wie 8K@60 Hz & 4K@120 Hz (bis max. 3 m), HDR, 7.1-Surround-Sound, ARC und sogar Ethernet-Daten


Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 um 08:53 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Und man braucht natürlich auch 4K Film- und Serienmaterial, was Blue-rays, aber natürlich auch Streaming-Anbieter, die Netflix und Disney+ sein können.

Welche Leinwand für 4K Beamer?

Zudem muss man auch eine 4K fähige Leinwand kaufen, um die volle Bildqualität des Beamers auch wirklich ausreizen zu können.

Ob man dann die Ausführung Rollo-Leinwand (am bequemsten ist es mit einem Motor, wie ich sie nutze) oder eine manuelle mobile Leinwand nutzt, ist Geschmackssache und kommt auch auf den Einsatzzweck an.


Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 um 09:23 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Auf jeden Fall ist man mit einem 4K Beamer für die Zukunft gerüstet, denn immer mehr Sendungen und Streaming-Angebote sind in 4K.